10.12.2014

Leopoldina-Archiv erwirbt wertvolles Briefkonvolut

Inhaltlich sind es im wesentlichen Briefe an die Präsidenten der Leopoldina in denen sich die neugewählten Mitglieder zunächst für die hohe Ehre der Aufnahme bedankten und einen Lebenslauf bzw. ein Schriftenverzeichnis übermittelten. Aufgrund der Bindung und der Tatsache, dass es sich ausschließlich um Briefe von Absendern mit den Buchstaben T bis Z handelt, ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um eine gesamte Korrespondenzakte der Leopoldina handelt. Die Akte wurde vermutlich in den 1920er Jahren veruntreut und über den Autographenhandel verkauft. Im kommenden Jahr sollen die Briefe restauriert werden, sodass sie ab Sommer 2015 der Forschung zur Verfügung stehen.

Fotos der Briefe aus dem Leopoldina-Archiv Fotos: Leopoldina-Archiv