21.07.2015

Freundeskreis unterstützt Fotorestaurierungsprojekt

Der Leopoldina Akademie Freundeskreis e.V. unterstützt die Restaurierung von ca. 770 Fotografien, vorwiegend aus den 1920er Jahren. Dabei handelt es sich neben botanischen Arbeitsaufnahmen und Fotografien, aufgenommen auf verschiedenen Exkursionen, beispielsweise Südtirol, Lappland und Königsberg auch um einige persönliche, private Aufnahmen. Diese befinden sich in einem Album aus dem Nachlass des XXII. Präsidenten der Leopoldina, Kurt Mothes (1900 - 1983). Insbesondere das extrem saure Trägerpapier des stark geschädigten Albums bedroht die Fotografien, sodass mittels dieses Projekts die Fotografien zunächst digitalisiert und anschließend konserviert werden, um weiteren Schädigungen vorzubeugen.

Bilder eine Exkursion nach Podolien (Ukraine/Polen) 1936 Foto: Leopoldina-Archiv

Bilder der Lappland-Expedition von 1937 Foto: Leopoldina-Archiv